Gottesdienste vom 01.03. - 07.03.2021

Achtung: Im Gottesdienst ist Mund-Nasen-Schutz zu tragen! Das Singen ist untersagt! Beachten Sie auch die Coronahinweise!

Montag 01.03.

16.00 Uhr Rosenkranz

Mittwoch 03.03.

09.00 Uhr Hl. Messe  

Samstag 06.03.

16.30 Uhr Hl. Messe (Vorabendgottesdienst)  

Sonntag 07.03. (3. Fastensonntag)

09.30 Uhr Hl. Messe

13.30 Uhr Kreuzwegandacht

Pfarrbrief Nr. 2 vom 15.02.2021 - 07.03.2021

Liebe Mitchristen, mit dem Aschermittwoch treten wir in die 40-tägige Fastenzeit ein. An Ostern, dem Hochfest der Auferstehung Jesu Christi will der Herr unseren Herzen wieder neu seinen Frieden schenken. Jesus sagt: „Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht so wie die Welt ihn (den Frieden) gibt, gebe ich ihn euch. Euer Herz erschrecke nicht und verzage nicht.“ (Joh 14,26-27). Demzufolge gibt es 2 unterschiedliche Arten von Frieden.  ... Weiterlesen im neuen Pfarrbrief.......

Sonntag der
Weltmissio
Pfarreiengemeinschaft
Hofer Konzerte: Zum Reformationsjahr ist am Samstag, 17.6. um 20.00 ein Konzert in der Burgka-pelle in Hof unter dem Motto: „Musik im Spannungsfeld der Konfessionen“.
Ökumenischer Gottesdienst mit Pfarr-fest: Am Sonntag, 18.6. ist um 10.30 ein ökumenischer Gottesdienst auf der An-gerinsel. Zusammen mit den evangeli-schen Christen wollen wir ein Zeichen der Zusammengehörigkeit setzen. An-schließend gibt es ein gemeinsames Mittagessen und ein gemeinsames Fest. Bei Regenwetter ist der Gottesdienst in der Pfarrkirche und das gemeinsame Pfarrfest findet im Pfarrheim statt.
Firmprobe: Am Dienstag, 20.6. ist um 16.30 für alle Firmkinder die Firmprobe in der Nittenauer Pfarrkirche.
Ökumenisches Bibelgespräch: Das dritte ökumenische Bibelgespräch ist am Dienstag, 20.6. um 19.30 in der evange-lischen Kirche. Dazu ergeht wieder herz-liche Einladung.
Pfarrbüro geschlossen: Am Dienstag, 20.6, ist das Pfarrbüro wegen Fortbildung geschlossen.
Trauerandacht: Am Mittwoch, 21.6. ist um 19.00 in der kath. Kirche eine öku-menische Trauerandacht. Im Anschluss daran gibt es im Pfarrheim wieder einen kleinen Imbiss.
Erstkommunionausflug: Der diesjähri-ge Erstkommunionausflug ist am Don-nerstag, 22.6. gemeinsam für die beiden Pfarreien Nittenau und Fischbach. Um 7.45 ist Abfahrt in Fischbach am Dorf-platz und um 8.00 in Nittenau am Park-platz am Regen. Wir fahren nach Re-gensburg und kommen um ca. 16.00 wieder in Nittenau und anschließend in Fischbach an.
In unseren beiden Pfarrkirchen ist das diesjährige Hungertuch zu finden. Darauf sehen wir 2 Menschen, die sich anschauen und die Hände auf die Schulter des anderen legen. Dabei nehmen die Hände die Farbe des anderen an. Es geht um Begegnung über Kulturen hinweg. Von daher ist dieses Hung

Informationen aus der Pfarrgemeinde Fischbach

Kreuzweg:

Jeden Sonntag in der Fastenzeit beten wir in der Pfarrkirche um 13.30 eine Kreuzwegandacht.

Totenbuch:

Das Nachtragsblatt 2020 für das Totengedenkbuch der Pfarrei liegt ab Samstag, 20.2. in der Pfarrkirche zum Mitnehmen aus.

Ministrantengruppe

Osterkerzenbasteln:

Da das Osterkerzenbasteln der Minis dieses Jahr nicht wie üblich stattfinden kann, bietet die Ministrantengruppe Fischbach die Möglichkeit an, zu Hause eine eigene Osterkerze zu basteln. Dafür erhalten die Ministranten ein vorab zusammengestelltes Paket mit den nötigen Materialien und Vorlagen. Wer von den Ministranten gerne eine Osterkerze basteln möchte, kann sich bis Samstag, 28.2. bei Kristin Heinl (Tel. 300019) anmelden. Das Bastelpaket wird dann Mitte März an die angemeldeten Ministranten verteilt.

Informationen aus der Pfarreiengemeinschaft Nittenau-Fischbach

Erstkommunion:

Wegen der Pandemie kann momentan kein weiterer Elternabend zur Erstkommunion stattfinden. Sobald dies möglich ist, werden wir in Fischbach und in Nittenau einen Elternabend in der Kirche abhalten. Die Vorbereitung wird kürzer werden. Ich denke auch, dass wir die Erstkommunionen auf mehrere Feiern verteilen müssen. Sobald ein Treffen möglich ist, werden die Eltern darüber informiert.

Aschermittwoch:

Am Aschermittwoch, 17.2. beginnt die 40tägige Fastenzeit, die uns zum Gebet und Buße, zum Verzicht und zu Werken der Nächstenliebe einlädt. Eine herzliche Einladung ergeht dabei zur Beichte. Zum Start dazu wird am Aschermittwoch in den Gottesdiensten das Aschenkreuz ausgeteilt. Näheres im Gottesdienstteil.

Feierabend für Frauen:

Wegen der Pandemie findet der „Feierabend für Frauen“ mit Sr. Aenn diesmal nicht am Schönstattzentrum statt, sondern als Zoomkonferenz. Das Thema des Abends lautet: „glaubwürdig“. Dabei wird es auch wieder Austausch, Gebet und Gemeinschaft geben. Wer daran teilnehmen will, möge sich an Frau Stephanie Bast wenden: stephanie.bast@t-online.de. Nach erfolgter Anmeldung werden Ihnen die Zugangsdaten zugemailt.

Fastenzeit-Routenplaner:

In der Schönstatt-Kapelle liegt für Kinder ein Navigator für die Fastenzeit aus. Schaut mal rein. Gemeinsam wollen wir uns auf Ostern vorbereiten. Jesus hat uns so sehr geliebt. Wir zeigen ihm, dass auch wir ihn gern haben. Der „Routenplaner“ kann uns dabei eine Hilfe sein. Hole Dir ein Plakat und nimm es mit nach Hause. Viel Freude!

Seelsorge in Coronazeiten:

Für manche Menschen bedeutet die Corona-Pandemie kaum Veränderungen in ihrem Leben, wieder andere spüren die Einschränkungen sehr. Sie leiden darunter, machen sich Sorgen oder haben Angst. Vielfältige Beratungs- und Hilfsdienste stehen den Menschen auch in dieser Zeit zur Seite: Ratsuchende finden in Lebenskrisen rund um die Uhr anonym und kostenfrei Unterstützung unter den Telefonnummern 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 oder per Mail und im Chat. Weitere Informationen finden Sie unter www.telefonseelsorge.de. (Text: Pfarrbriefservice.de) Gerne können Sie sich auch an unsere Seelsorger wenden: Kontaktdaten siehe letzte Seite oder sprechen Sie uns einfach nach einem Gottesdienst an.

Trauerandacht:

Am Mittwoch, 10.3. wollen wir v.a. für alle Verstorbenen der Coronapandemie eine Trauerandacht um 19.00 in der Pfarrkirche Nittenau feiern. Dazu ergeht herzliche Einladung.

YouTube-Kanal:

Auf unserem Kanal finden Sie neben den Gedanken immer wieder auch Gottesdienste und Andachten, z.B. ein Mittags- oder Abendgebet. Schauen Sie vorbei! Brauchen Sie ein gutes Wort? Bei der Marienfigur finden sich viele Zitate, die Ihnen Hoffnung schenken können. Nehmen Sie für sich und auch für Ihre Angehörigen zuhause einen Mut-Mach-Spruch mit.

Firmtermine:

Am Mittwoch, 16.6. spendet Domkapitular Dr. Josef Kreiml den Kindern der 6. Klasse das Sakrament der Firmung. Bischof Dr. Rudolf Voderholzer spendet am Mittwoch, 7.7. den Kindern der 5. Klasse das Firmsakrament.

Mutter-/Elternsegen:

Für Frauen, die ein Kind erwarten, findet am Sonntag, 14.3. um 14.30 wieder eine Segensfeier statt, zu der auch die Väter und Geschwisterkinder herzlich eingeladen sind. Wir bitten Gott um eine gute Schwangerschaft und gute Geburt. Falls die Pandemie es erlaubt, sind danach alle noch zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Irlandfahrt:

Aufgrund der weiterhin bestehenden Pandemie kann die Irlandwallfahrt in den Osterferien nicht stattfinden. Wir werden sie verschieben, entweder in den Herbst oder was wohl noch besser wäre, auf die Osterferien im nächsten Jahr. Sobald es möglich ist, sich zu treffen, findet ein Infoabend statt.

Tag der Ehejubilare:

Am Sonntag, 20.6 und 27.6. findet heuer im Regensburger Dom für alle Paare, die 25, 40, 50, 55,60 und mehr Jahre verheiratet sind, der Tag der Ehejubilare statt. Interessierte Paare sollen sich bis Freitag, 30.4. schriftlich bei der Fachstelle Ehe und Familie anmelden. Dazu liegen Anmeldekarten in den Kirchen aus. Auch das Pfarrbüro ist dabei behilflich.

Pfarrbüro geschlossen:

Wegen der Pandemie ist das Pfarrbüro weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Bei dringenden Angelegenheiten vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin. Für Messintentionen benutzen Sie die ausliegenden Kuverts in der Kirche oder beim Eingang zum Pfarrbüro und geben diese im Briefkasten des Pfarrbüros oder in der Kirche (Kummerkasten) ab.

Spendenergebnisse:

Adveniat: 682,67 € (N) 282,83 € (F) Kinderopfer: 265,09 € (N) 380 € (F) Sternsinger: 7.702,83 € (N) 442 € (F) Gerade den Ministranten dürfen wir ein herzliches Vergelt´s Gott sagen, dass Sie Infos für die Sternsingeraktion in die Briefkästen verteilt haben. In Fischbach wurde auch direkt nach Aachen überwiesen. Über diese Einzahlungen haben wir momentan noch keinen Einblick.

Youtube-Kanal "Maria und Jakobus"

Ab dem 5.7. sind die neuen "Gedanken zum Tag" auf YouTube wieder gestartet. Jeden 2. Sonntag werden die Videos auf unserem Kanal zur bewährten Uhrzeit (17.00) veröffentlicht. Es freut uns, dass sich Gläubige aus unserer Pfarreiengemeinschaft bereit erklärt haben, an dem Kanal mitzuarbeiten. Wenn Sie unseren Kanal schon abonniert haben, ändert sich für Sie nichts. Ansonsten finden Sie ihn unter dem neuen Namen "Maria und Jakobus", den beiden Patronen unserer Pfarreien. Schauen Sie rein, abonnieren Sie unseren Kanal und lassen Sie einen Like da. Wenn Sie auf die Klingel drücken, verpassen Sie keine Folge mehr. Seien Sie gespannt!

Youtube-Kanal "Maria und Jakobus"

Gebete in der Coronakrise

Die Internetseite www.ignatius.de bietet verschiedene Anregungen für Hausandachten. Nutzen Sie auch das digitale Angebot oder nehmen Sie die zahlreichen Möglichkeiten der Gottesdienstteilnahme in TV, Radio und Internet an.

Beten Sie zuhause vor dem Kreuz oder vor einem Marienbild.

Dreimal täglich lädt die Kirchenglocke zum Gebet des Engel des Herrn ein.

Das Stundengebet ist eine schöne Form des persönlichen und geistlich gemeinsamen Gebetes, die auch im Gotteslob und mit einer Stundenbuch-App angeboten wird.

Auf www.bistum-regensburg.de finden Sie auch eine Schaltfläche, die auf Hilfestellungen und Anregungen für das persönliche Gebet hinweist:

Novenne zur Abwendung von Epidemien von Mgr. Jean Scarcella, Abt von St. Maurice (CH)

Gebet von Johannes Hartl

Gebet von Bischof Hermann Glettler aus Innsbruck

Gebet von Erzbischof Michel Pennis aus Monreale

Andachten und Gottesdienste in Marienthal

Aufgrund der aktuellen Situation können wir aktuell leider KEINE gemeinsamen Maiandachten in der Kapelle Maria Königin feiern. 

Wir laden Sie aber dennoch ein, während eines Spaziergangs bei der Mutter Gottes von Marienthal vorbeizuschauen und sie mit einem kurzen Gruß zu ehren.

Niemand weiß, wie lange diese Situation noch dauert. Wenn aber diese Pandemie überstanden ist, feiern wir alle miteinander eine feierliche Marienandacht bei unserer Lieben Frau in der Kapelle von Marienthal.

Messintention anmelden

Gerne nehmen wir Messintensionen an. Nutzen Sie dazu das nachfolgende Formular, dass Sie dann im Pfarrbüro abgeben können.

Anmeldung Messintensionen ->

Ehevorbereitungskurse

Ihr traut euch... ...wir begleiten euch Sie hoffen, dass Ihre Ehe gelingt, dazu gehört aber auch Wissen über Ehe, Familie und die Beziehungen zweier Menschen. Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen der nachfolgend aufgeführten Ehevorbereitungskurse in Vorträgen und Gesprächen mit Fachleuten und mit anderen Paaren eine Antwort auf Fragen wie: Was ist Ehe - Erwartungen an die Ehe - Ehe und Partnerschaft - Ehe im Alltag (Haushalt, Geld ...) - Konflikte in der Ehe - Zeugung, Schwangerschaft, Geburt - Die Bedeutung des Glaubens in der Ehe - medizinische und rechtliche Fragen usw. - zu finden. Die Kurse sind für junge Paare gedacht, die in absehbarer Zeit heiraten wollen oder jung verheiratet sind. Sie finden Infos zu den aktuellen Kursen (Stichwortsuche "Ehevorbereitung") im Internet unter ...

www.keb-schwandorf.de