Gottesdienste vom 17.05. - 23.05.2021

Achtung: Im Gottesdienst ist Mund-Nasen-Schutz zu tragen! Das Singen ist untersagt! Beachten Sie auch die Coronahinweise!

Montag 17.05.

17.00 Uhr Rosenkranz

Mittwoch 19.05.

09.00 Uhr Hl. Messe 

19.00 Uhr Maiandacht in der Pfarrkirche 

Donnerstag 20.05.

16.00 Uhr Hl. Messe (Schülergottesdienst)

Samstag 22.05. 

17.30 Uhr Hl. Messe (Vorabendgottesdienst)  

Sonntag 23.05. (Pfingsten) 

09.30 Uhr Hl. Messe

18.00 Uhr Marienthal: Kurzer Mariengruß mit Lauretanischer Litanei

19.00 Uhr Maiandacht in der Pfarrkirche

Pfarrbrief Nr. 5 vom 26.04.2021 - 24.05.2021

Liebe Pfarrgemeinde, der Marienmonat Mai lädt uns ein, die lange und starke Tradition bayerischer Marienfrömmigkeit fortzuführen. Zum einen durch Mariengebete und Marienlieder. Zum andern aber auch dadurch, dass wir uns Maria zum Vorbild nehmen.  ... Weiterlesen im neuen Pfarrbrief.......

Sonntag der
Weltmissio
Pfarreiengemeinschaft
Hofer Konzerte: Zum Reformationsjahr ist am Samstag, 17.6. um 20.00 ein Konzert in der Burgka-pelle in Hof unter dem Motto: „Musik im Spannungsfeld der Konfessionen“.
Ökumenischer Gottesdienst mit Pfarr-fest: Am Sonntag, 18.6. ist um 10.30 ein ökumenischer Gottesdienst auf der An-gerinsel. Zusammen mit den evangeli-schen Christen wollen wir ein Zeichen der Zusammengehörigkeit setzen. An-schließend gibt es ein gemeinsames Mittagessen und ein gemeinsames Fest. Bei Regenwetter ist der Gottesdienst in der Pfarrkirche und das gemeinsame Pfarrfest findet im Pfarrheim statt.
Firmprobe: Am Dienstag, 20.6. ist um 16.30 für alle Firmkinder die Firmprobe in der Nittenauer Pfarrkirche.
Ökumenisches Bibelgespräch: Das dritte ökumenische Bibelgespräch ist am Dienstag, 20.6. um 19.30 in der evange-lischen Kirche. Dazu ergeht wieder herz-liche Einladung.
Pfarrbüro geschlossen: Am Dienstag, 20.6, ist das Pfarrbüro wegen Fortbildung geschlossen.
Trauerandacht: Am Mittwoch, 21.6. ist um 19.00 in der kath. Kirche eine öku-menische Trauerandacht. Im Anschluss daran gibt es im Pfarrheim wieder einen kleinen Imbiss.
Erstkommunionausflug: Der diesjähri-ge Erstkommunionausflug ist am Don-nerstag, 22.6. gemeinsam für die beiden Pfarreien Nittenau und Fischbach. Um 7.45 ist Abfahrt in Fischbach am Dorf-platz und um 8.00 in Nittenau am Park-platz am Regen. Wir fahren nach Re-gensburg und kommen um ca. 16.00 wieder in Nittenau und anschließend in Fischbach an.
In unseren beiden Pfarrkirchen ist das diesjährige Hungertuch zu finden. Darauf sehen wir 2 Menschen, die sich anschauen und die Hände auf die Schulter des anderen legen. Dabei nehmen die Hände die Farbe des anderen an. Es geht um Begegnung über Kulturen hinweg. Von daher ist dieses Hung

Erstkommunion

Die Erstkommunionen werden auf mehrere Termine verteilt. Sonntag, 27.6. und 11.7. jeweils um 9.30. An den Gottesdiensten mögen bitte nur die Angehörigen der Kommunionkinder teilnehmen. Alle anderen Gläubigen bitten wir, auf andere Gottesdienste auszuweichen.

 

Firmung

Firmung 6. Klassen:

Am Mittwoch, 16.6. werden die Kinder der 6. Klassen gefirmt. Um 9.00 alle Kinder, die das CFG-Gymnasium Schwandorf, das Gymnasium Neutraubling, die KMK-Realschule Schwandorf, die Mädchenrealschule Schwandorf, die Mittelschule Nittenau, die Realschule Neunburg v. Wald, die Realschule Regenstauf, das Förderzentrum Nittenau und die Waldorfschule Regensburg besuchen. Um 11.00 alle Kinder, die die KA-Realschule Roding und das Gymnasium Nittenau besuchen.

Firmung 5. Klassen:

Am Mittwoch, 7.7. werden die Kinder der 5. Klassen gefirmt. Um 9.00 werden gefirmt alle Kinder, die die Mädchenrealschule Schwandorf oder das Regentalgymnasium Nittenau besuchen. Um 11.00 werden gefirmt alle Kinder, die die Realschule Neunburg v. Wald, die KA-Realschule Roding, die Mittelschule Nittenau, das PRMZ Regensburg, das Förderzentrum Nittenau, die Waldorfschule Regensburg oder die KMK-Realschule Schwandorf besuchen.

Teilnahme von Angehörigen am Firmgottesdienst:

Laut aktuellem Stand können am Firmgottesdienst pro Firmling nur der Pate, sowie zwei weitere Personen teilnehmen. Diese beiden Personen müssen aus einem Hausstand sein. Der Firmgottesdienst wird auf unserem YouTube-Kanal "Maria und Jakobus" übertragen, so dass die Angehörigen, die nicht in der Kirche mitfeiern können, ihn sich von zuhause aus ansehen können.

Kath. Frauenbund Fischbach

Maiandacht:

Der katholische Frauenbund lädt zusammen mit der MMC am Sonntag, den 16.5. um 14.00 zu einer Maiandacht an der Mariensäule ein. Leider kann auch dieses Jahr ein anschließendes Treffen zu Kaffee & Kuchen im Gasthaus Roidl nicht stattfinden.

Althandy Sammelboxen übergeben:

Seit Mitte Oktober sammelte der Frauenbund Fischbach 120 Althandys, die jetzt an den Verbraucherservice Bayern übergeben wurden. Mit dieser Aktion wird der Aufbau einer Schule in Sukuro/Tansania sowie die Erhaltung des Biotops Allacher Heide in München unterstützt. Für die großartige Beteiligung bedankt sich der Frauenbund Fischbach sehr herzlich.

Spendensumme aus Blumenzwiebelaktion übergeben:

Zum Weltgebetstag der Frauen aus Vanuatu hat der Frauenbund mit Blumenzwiebeln befüllte Tütchen gegen eine freiwillige Spende angeboten. Die Aktion wurde gut angenommen und eine Spendensumme von 110 € konnte übergeben werden. Vergelts Gott!

Weihwasserfläschchen:

Der Kath. Frauenbund Fischbach bietet weiterhin fertig abgefüllte Weihwasserfläschchen zu 50ml an. Die Fläschchen können im Eingangsbereich gegen eine freiwillige Spende mitgenommen werden.

MMC Fischbach

Maiandacht:

Die MMC feiert zusammen mit dem KDFB am Sonntag, 16.5. um 14.00 eine Maiandacht an der Mariensäule.

Ministrantengruppe

Die Fischbacher Ministranten laden zur Gestaltung einer „Hoffnungsschlange“ ein. Alle Kinder, Jugendlichen und natürlich auch Erwachsenen dürfen einen oder mehrere Steine farbig gestalten. Ab Samstag, 1.5. kann jeder seinen gestalteten Stein zur Hoffnungsschlange in der Nähe der Kirche mitdazulegen. Die „Hoffnungsschlange“ soll ein Zeichen für die Gemeinschaft sein, denn jeder Stein steht für einen Menschen bzw. eine Familie aus unserer Gemeinde. Sie soll symbolisieren, dass wir trotzdem alle miteinander verbunden sind, auch wenn wir uns derzeit

 

Informationen aus der Pfarreiengemeinschaft Nittenau-Fischbach

Marienmonat Mai:

Im Monat Mai sind Sie wieder zu den Maiandachten eingeladen. Gerade in dieser Zeit der Pandemie wollen wir uns verstärkt an die Gottesmutter wenden. Näheres im Gottesdienstteil.

Fahrzeugsegnung:

Am Samstag, 1.5. findet in Fischbach und in Nittenau eine Fahrzeugsegnung statt. Näheres im Gottesdienstteil.

Bitttage:

An den Tagen vor Christi Himmelfahrt finden wieder die Bittgänge statt. Am Dienstag, 11.5. gehen wir nach Bachbügl und am Mittwoch, 12.5. nach Königsreuth, falls sie stattfinden dürfen. Wenn sie aus Pandemiegründen abgesagt werden müssen, findet aber eine hl. Messe am besagten Tag statt.

Josefsjahr:

Papst Franziskus hat dieses Jahr zum Josefsjahr erklärt. Daher wollen wir in den Gottesdiensten dieses Thema aufgreifen: in Fischbach am Mittwoch und in Nittenau am Donnerstag (Abendmesse). Wir werden dabei Impulse zum hl. Josef hören und ein Josefsgebet beten.

Beerdigungen:

Die Regierung hat die Bestimmung, dass nur 25 Personen an einer Beerdigung teilnehmen dürfen, aufgehoben. Ab jetzt gilt nur noch 1,5m Abstand und FFP2-Maskenpflicht. Daher ist auf unserem Friedhof die zahlenmäßige Beschränkung bei einer Beerdigung aufgehoben.

Tag der Ehejubilare:

Am Sonntag, 20.6 und 27.6. findet im Regensburger Dom für alle Paare, die 25, 40, 50, 55, 60 und mehr Jahre verheiratet sind, der Tag der Ehejubilare statt. Interessierte Paare sollen sich bis Freitag, 30.4. schriftlich bei der Fachstelle Ehe und Familie anmelden. Dazu liegen Anmeldekarten in den Kirchen aus. Auch das Pfarrbüro ist dabei behilflich.

Familienurlaub plus:

Die Schönstattfamilien-Bewegung lädt vom 6.-13.8. zu einem Familienurlaub nach Naundorf in die Sächsische Schweiz ein. Vormittags gibt es dabei Impulse und Zeit für die Ehepaare; die Kinder werden währenddessen kreativ und liebevoll betreut. Am Nachmittag ist Zeit für Ausflüge und zum Entspannen. Gemeinsam wird dabei auch der Glaube gefeiert. Flyer liegen am Schriftenstand der Kirchen aus. Anmeldung & Information bei Manuela & Peter Miller, 07162 46 13 90, familie.miller@gmx.de

Andachten und Gottesdienste in Marienthal

Informationen für den Marienmonat Mai 2021 finden Sie hier:

Maiandachten Marienthal 2021

Youtube-Kanal "Maria und Jakobus"

In der Fastenzeit wird jeder Sonntagsgottesdienst um 10.30 live gestreamt.

Ab dem 5.7. sind die neuen "Gedanken zum Tag" auf YouTube wieder gestartet. Jeden 2. Sonntag werden die Videos auf unserem Kanal zur bewährten Uhrzeit (17.00) veröffentlicht. Es freut uns, dass sich Gläubige aus unserer Pfarreiengemeinschaft bereit erklärt haben, an dem Kanal mitzuarbeiten. Wenn Sie unseren Kanal schon abonniert haben, ändert sich für Sie nichts. Ansonsten finden Sie ihn unter dem neuen Namen "Maria und Jakobus", den beiden Patronen unserer Pfarreien. Schauen Sie rein, abonnieren Sie unseren Kanal und lassen Sie einen Like da. Wenn Sie auf die Klingel drücken, verpassen Sie keine Folge mehr. Seien Sie gespannt!

Youtube-Kanal "Maria und Jakobus"

Gebete in der Coronakrise

Die Internetseite www.ignatius.de bietet verschiedene Anregungen für Hausandachten. Nutzen Sie auch das digitale Angebot oder nehmen Sie die zahlreichen Möglichkeiten der Gottesdienstteilnahme in TV, Radio und Internet an.

Beten Sie zuhause vor dem Kreuz oder vor einem Marienbild.

Dreimal täglich lädt die Kirchenglocke zum Gebet des Engel des Herrn ein.

Das Stundengebet ist eine schöne Form des persönlichen und geistlich gemeinsamen Gebetes, die auch im Gotteslob und mit einer Stundenbuch-App angeboten wird.

Auf www.bistum-regensburg.de finden Sie auch eine Schaltfläche, die auf Hilfestellungen und Anregungen für das persönliche Gebet hinweist:

Novenne zur Abwendung von Epidemien von Mgr. Jean Scarcella, Abt von St. Maurice (CH)

Gebet von Johannes Hartl

Gebet von Bischof Hermann Glettler aus Innsbruck

Gebet von Erzbischof Michel Pennis aus Monreale

Messintention anmelden

Gerne nehmen wir Messintensionen an. Nutzen Sie dazu das nachfolgende Formular, dass Sie dann im Pfarrbüro abgeben können.

Anmeldung Messintensionen ->

Ehevorbereitungskurse

Ihr traut euch... ...wir begleiten euch Sie hoffen, dass Ihre Ehe gelingt, dazu gehört aber auch Wissen über Ehe, Familie und die Beziehungen zweier Menschen. Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen der nachfolgend aufgeführten Ehevorbereitungskurse in Vorträgen und Gesprächen mit Fachleuten und mit anderen Paaren eine Antwort auf Fragen wie: Was ist Ehe - Erwartungen an die Ehe - Ehe und Partnerschaft - Ehe im Alltag (Haushalt, Geld ...) - Konflikte in der Ehe - Zeugung, Schwangerschaft, Geburt - Die Bedeutung des Glaubens in der Ehe - medizinische und rechtliche Fragen usw. - zu finden. Die Kurse sind für junge Paare gedacht, die in absehbarer Zeit heiraten wollen oder jung verheiratet sind. Sie finden Infos zu den aktuellen Kursen (Stichwortsuche "Ehevorbereitung") im Internet unter ...

www.keb-schwandorf.de